Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Partner finden

Partner finden
Eine Hochzeit zu feiern ist schon eine große Herausforderung. Doch bis es dazu kommt, müssen viele tausend andere kleine Dinge zusammenpassen. Eigentlich beginnt es im Nichts, als Single. Man hat nur seinen eigenen Kopf und richtet sich nur nach seinem eigenen Bauchgefühl. Nichts und niemand gibt einem im täglichen Leben etwas vor. Doch so richtig glücklich ist man noch nicht. Ein Partner gehört doch eigentlich dazu und dann ist man nie mehr allein. Aber wie geht das..das Kennenlernen..und wo macht man das?

Singlebörsen sind beliebt

In der heutigen Zeit spielt sich ein Großteil im Internet ab. Warum dann auch nicht dort einen Partner finden? Als Single hat mach doch nichts zu verlieren und die Auswahl scheint doch riesig zu sein. Also sucht man sich eine ansprechende Singlebörse aus. Auf Google gibt es eine schier unendliche Auswahl wie lovescout24.de,parship.de und dreamdate24.de. Natürlich schaut man da auch auf den Preis! Diese schwanken von komplett gratis bis zu weit über 500€ pro Jahr. Gerade bei kostenpflichtigen Singlebörsen gibt es zwar ein kostenlose Benutzerkonto, aber dies ist meist so stark begrenzt, sodass man kaum Nachrichten schreiben kann. Das Kennenlernen von anderen Singles wird dann fast nur in den Premium-Mitgliedschaften möglich. Eine Ausnahme ist hier dreamdate24.de und für Singles, die kein Abo abschließen möchten, von hohem Interesse. Kennenlernen ohne Begrenzung beugt einem Frustfaktor vor und erleichtert die Partnersuche.

Auf Parties

Auch beliebt und ohne Frage die beste Möglichkeit ist es, auf Hausparties oder in Clubs beim Tanzen jemanden kennenzulernen. Hier schrecken jedoch viele zusammen, wenn es heißt, jemandem Auge in Auge gegenüber zu stehen und dann auch noch eine Konversation zu starten. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Über Empfehlung von Freunden

Eine weitere schöne Möglichkeit ist es für Singles, von Freunden an bekannte andere Singles weitergeschikt zu werden. So ist die Hemmschwelle meist geringer, da man ja schon irgendwie eine Verbindung hat. Ein Gesprächsthema fällt dabei umso leichter.

Es kann dauern

Wie man es macht, macht man es falsch. Natürlich wird man nicht gleich beim erstem Mal seinen idealen Partner gefunden haben. Es zählen ja auch noch viele weitere Faktoren als nur das Aussehen dazu. Man muss erstmal testen, wie man im Alltag harmonisiert und ob der Partner zu einem passt. Wenn es allerdings dann irgendwann soweit ist, kann der Hochzeit nichts mehr im Wege stehen :)
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen