Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Als Selbstständiger heiraten - so sorgen Sie für freie Zeit!

Als Selbstständiger heiraten - so sorgen Sie für freie Zeit!
© Pixabay
Wenn die eigene Hochzeit ansteht, ist es wichtig, die Nerven zu behalten. Selbstverständlich ist eine Eheschließung eines der schönsten Ereignisse, das wir erleben können. Allerdings ist sie häufig auch mit Stress und Anstrengungen verbunden, weshalb es wichtig ist, genügend Zeit und Energie für die eigene Hochzeit aufbringen zu können. Das gilt vor allem dann, wenn es andere Stressquellen im Leben gibt – was zum Beispiel der eigene Beruf sein kann.

Selbstständig und heiraten – genügend Vorbereitung ist wichtig!

Wenn Sie selbstständig sind und eine Heirat planen, sollten Sie Wert darauf legen, dass der Tag – und einige Tage davor und danach – für Sie keine Arbeit macht. Das bedeutet, dass Sie rechtzeitig vorher anfangen müssen, ausgiebig zu planen. Nehmen Sie keine Aufträge an den wichtigen Tagen an und verlegen Sie diese auf die Zeit davor und danach. Natürlich bedeutet das mehr Arbeit an den anderen Tagen, diese Mühe machen Sie sich wahrscheinlich dennoch gern. Hinzu kommt, dass Sie in der Lage sein müssen, Energie und Zeit aufzubringen, um nur an Ihre Eheschließung zu denken und diese zu planen. Haben wir genug Deko? Welche Spiele sollen gespielt werden? Wann ist wohl mein Junggesellenabschied? Deshalb müssen Sie fähig sein, abzuschalten und sich gedanklich von Ihrem Beruf zu entfernen. Sollte das für Sie nicht möglich sein, ist es empfehlenswert, bereits vorher Urlaub zu nehmen, damit Sie Ihre Arbeit vergessen können. Natürlich heißt das nicht, dass Sie dadurch Kunden oder Aufträge verlieren müssen – es gibt immer Mittel und Wege, dies zu vermeiden. Eine gute Idee ist zum Beispiel, für die Woche um Ihre Hochzeit einen Dienstleister zu organisieren, der Ihre Anrufe entgegennimmt – Spitzenreiter ist hier bueroservice24.de.

Maßnahmen zur Freihaltung der wichtigsten Tage

Grundsätzlich ist es für Selbstständige sinnvoll, die Arbeit auf die Tage zu verteilen, an denen sie Zeit haben. Falls das für Sie nicht möglich sein sollte, sollten Sie über die Anstellung eines Vertreters nachdenken, der Ihre Tätigkeit während Ihrer Hochzeit und Flitterwochen für Sie übernimmt. Lassen Sie unbedingt Ihr Handy zu Hause, damit Sie nicht in Versuchung kommen, Geschäftliches mit Privatem zu vermischen. Dieser besondere Tag gehört nur Ihnen und Ihrem Partner!
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen