Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Hochzeitserinnerungen festhalten

Die Hochzeit ist für die meisten Menschen der schönste Tag im Leben. Wochen- oder monatelang wird auf diesen Tag hingefiebert. Und wenn es dann soweit ist, vergeht der Tag im Nu. Dennoch wird die Hochzeit für immer im Gedächtnis bleiben. Um die Erinnerungen besser zu wahren, werden auf einer Hochzeit eine Menge Fotos geschossen. Neben schönen Einzelaufnahmen von dem Brautpaar vor oder nach der Hochzeit, werden häufig auch auf der Hochzeitszeremonie und auf der Feier danach viele Bilder gemacht. Ob man dabei einen professionellen Fotografen engagiert oder auf die Künste von Freunden oder Familie vertraut, ist jedem Brautpaar selbst überlassen.

Nach der Hochzeit erhält das Ehepaar die ganzen Fotos meistens in digitaler Form. Doch die vielen schönen Fotos sind viel zu schade, um sie nur auf dem Computer abzuspeichern und verkommen zu lassen. Klassischer Weise wird aus den Bildern ein schönes Hochzeitsalbum erstellt. In so ein Fotoalbum kommen häufig nicht nur die Fotos von der Hochzeit, sondern auch die Einladungskarten, die Menükarten und alle sonstigen Andenken an diesen schönen Tag. Das können zum Beispiel tolle Glückwunschkarten oder das Programmheft aus der Kirche sein. Ein Hochzeitsalbum kann entweder selbst gebastelt oder im Internet gestaltet werden. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, die Liebe steckt im Detail. Verzieren Sie das Album mit hübschen Stickern und Stempeln. Beschriften Sie die Bilder mit schönen und informativen Unterschriften und versuchen Sie dem Album eine persönliche Note zu geben.

Eine weitere schöne Möglichkeit die Hochzeitsbilder zu verwenden ist ein Fotokalender. Egal ob als Geschenk für den Ehepartner oder für sich selbst, ein Kalender ist eine schöne Art um an die Momente der Hochzeit erinnert zu werden. Auf jetzt fotokalender.com kann schnell und einfach ein Kalender gestaltet werden. Und das Gute ist, dass der Startmonat frei gewählt werden kann und nicht wie bei einem Foto-Bastelkalender der Januar sein muss. So können Sie den Kalender zum Beispiel den Titel „Unser erstes Ehejahr“ geben und ihn mit dem Monat der Hochzeit beginnen lassen. Die Fotos sollte am besten chronologisch angeordnet werden. Fangen Sie zum Beispiel mit einem Foto von der Verlobungsfeier oder Bildern von den Hochzeitsvorbereitungen an. Weiter geht es dann mit der Ankunft der Gäste, der Zeremonie und schließlich der Trauung. Zum Abschluss folgen Bilder von der Hochzeitsfeier: Fotos von dem Essen, von Showeinlagen von Freunden und Familie und vom Brauttanz. Natürlich können Sie frei variieren, wie Sie die Bilder am liebsten anordnen möchten oder welche Bilder Sie überhaupt verwenden. Sicher ist nur das mit einem Fotokalender Monat für Monat eine neue Erinnerung an den schönsten Tag des Lebens geweckt wird.
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen