Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Das Hochzeitsgeschenk

Ihre Hochzeit steht vor der Tür? Natürlich gehören auch Geschenke dazu, Ihre Gäste werden sicher nicht mit leeren Händen auf Ihrer Feier auftauchen. Sie kennen die Schwierigkeit ein passendes Geschenk für ein Brautpaar zu finden sicher aus eigener Erfahrung. Es stehen Ihnen jedoch einige Möglichkeiten zur Verfügung Ihren Gästen diese Arbeit zu erleichtern. Zudem haben Sie auch Einfluss darauf, dass Sie etwas bekommen, das Ihnen gefällt und das Sie gebrauchen können.

Die Geschenkliste

Eine erste Möglichkeit ist es bereits der Einladung eine Geschenkliste beizulegen. Auch wenn jeder weiß, wie mit einer Geschenkliste umzugehen ist, ist es höflicher, dieser ein paar Sätze hinzuzufügen. Auf dieser können Sie zum Beispiel vermerken, dass die Gäste die Liste nicht zu lange behalten möchten und das Geschenk, für das sie sich entschieden haben, durchzustreichen. Statt des Weitergebens der Liste, könnte man auch die Kontaktdaten eines Geschenkwartes anführen, an den man sich wenden kann und der weiß, welche Geschenke schon vergeben sind. Beim Verfassen der Liste ist es wichtig, dass Sie die Geschenkideen möglichst detailliert beschreiben und alle Hinweise vermerken, die wichtig sein könnten, dazu gehört unter anderem der Preis, Hersteller und eventuell auch wo man es erwerben kann.

Der Hochzeitstisch

Sie können auch in einem Geschäft mit weit gefächertem Angebot einen Tisch aufstellen lassen, auf dem die Geschenke deponiert werden, die Sie sich wünschen. Die Gäste können nun den Laden aufsuchen und aus den Dingen wählen, die dort aufgestellt wurden. Auch auf diesen Tisch weisen Sie am besten schon in der Einladung hin. Einladungen finden Sie beispielsweise bei mehr druckstdu.de. Falls Sie viele Gäste haben, die aus weiter entfernten Regionen kommen, ist der Hochzeitstisch unpraktisch. Zudem sind auch die Gäste vor Ort an die Öffnungszeiten des Geschäfts gebunden. Möchten Sie das Ganze etwas praktischer für Ihre Gäste gestalten, können Sie die Liste auch ins Internet stellen. Entscheiden Sie, ob Sie nur eine schlichte, aber ausführliche Auflistung Ihrer Wünsche anfertigen, oder ob Sie einen virtuellen Geschenktisch erstellen. Die letzere Variante erfordert natürlich etwas mehr Aufwand. Es gibt aber auch Hochzeitsportale im Internet, die Ihnen die Gestaltung eines solchen Tisches erleichtern.

Das Entgegennehmen der Geschenke

Im Gegensatz zu einem Geburtstag, an dem man die Geschenke meist sofort auspackt, tut man dies während einer Hochzeit nicht. Die Anzahl Ihrer Hochzeitsgäste übersteigt die Ihrer sonstigen Geburtstage wahrscheinlich bei weitem, also werden Sie schon genügend zu tun haben, sich um diese zu kümmern. Stellen Sie für die Geschenke einen Tisch bereit, auf dem diese dekoriert werden können. Auch wenn man für gewöhnlich keine Blumen zu einem Hochzeitsempfang mitbringt, werden Ihnen bestimmt dennoch einige Gäste welche schenken. Halten Sie daher auch einige Vasen für diese bereit.
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen