Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Hochzeit mal anders: Die Mottohochzeit

Eine Hochzeit mit einem stimmigen Motto zu gestalten, bedeutet etwas mehr Aufwand für das Brautpaar, aber auch eine unvergessliche und einmalige Hochzeitsnacht. Bei einer Mottohochzeit (auch Themenhochzeit genannt) wird von Vornherein ein Motto bestimmt, dass sich durch die gesamte Hochzeit zieht. Dies beginnt bereits bei den Einladungskarten und zieht sich über die Location, das Essen und die Dekoration fort. Die Hochzeit bekommt dadurch einen roten Faden, an dem man sich bei der Planung dran lang hangeln muss. Damit das Motto authentisch herüber kommt, sollte es zu euch passen. Ihr müsst mit dem Motto etwas verbinden, so dass eure Gäste dieses Thema auch mit euch verbinden können. Ihr merkt schon: Ein passendes Hochzeitsthema zu finden, ist schwerer als man denkt. Ihr müsst als Partner überlegen, was euch ausmacht und was euch verbindet. Dies kann zum Beispiel ein gemeinsames Hobby oder eure gemeinsame Lieblingsfarbe sein. Auch ein gemeinsam bereister Urlaubsort oder euer Lieblingsfilm können als Thema genutzt werden. Oder interessiert ihr euch beide für eine Epoche oder seit sehr naturverbunden?

Ideen für eine Mottohochzeit sind zum Beispiel:
1.Urlaubsfeeling: Strandhochzeit
2.Romantisch mit Roten Rosen
3.Rockige Bikerhochzeit
4.Krieg der Sterne: Star Wars
5.Kulinarische Weinhochzeit
6.Farbenfroh mit euren Lieblingsfarben
7.80er-Jahre Hochzeit

Nachdem ihr euch die obigen Fragen gestellt habt und eine gemeinsame Motto-Idee entwickelt habt, solltet ihr an die Umsetzung denken. Das Motto sollte auf jeden Fall auf der Einladungskarte vermerkt werden, damit auch eure Gäste Bescheid wissen und sich frühzeitig, um ein passendes Outfit kümmern können. Coole und individuelle „Save-the-Date“-Karten und Einladungskarten kannst du auf + karten-paradies.de selbst individuell gestalten. Danach kommt noch einige Arbeit auf euch zu. Falls ihr keine auf Anhieb passende Location gefunden habt, wie zum Beispiel ein Weingut für die Kulinarische Weinhochzeit oder ein Hochzeitsboot oder eine Location am Strand für die Strandhochzeit, dann müsst ihr das Feeling allein durch Dekoration herstellen. Kleine Details wie Tischkärtchen, Tischdekoration oder das Buffet und der Kuchen sollten auf das Thema abgestimmt sein. Wichtig ist natürlich auch das eigene Outfit und das Outfit des Partners. Gerade bei Filmthemen sollte man eine bekannte Person auswählen und den Gästen Bescheid geben, welche Person tabu ist. Im weiteren Verlauf kann man passende Spiele und Musik planen und die kleine Dekorationsartikel für Kirche oder Standesamt zusammenstellen. Dann kann ich Ihnen nur noch viel Spaß bei Ihrer unvergesslichen Mottohochzeit wünschen.
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen