Wir verwenden Cookies - ➤ mehr erfahren
➤ Kontakt und Rückruf-Service

Abnehmen für die Hochzeit

Ihr möchtet euch in ein paar Wochen das Ja-Wort geben und du machst dich schon bald auf die Brautkleidsuche. Doch eines stört dich: "Ich möchte noch ein wenig vor der Hochzeit abnehmen."

Abnehmen kannst du auf viele verschiedene Arten. Die Frage ist nur, ob du das verlorene Gewicht auch nicht schon bald wieder rauf haben möchtest. Der bekannte Jo-Jo-Effekt, der gerade durch Diäten hervorgerufen wird, ist bestimmt nicht das, was du gerne möchtest?! Zudem können Diäten aufgrund von meist einseitiger Ernährung gefährlich sein und langfristig, auch bei kurzfrister Durchführung, mehr schaden als nutzen. Mehr erfährst du im Diäten-Ratgeber von bodystarzz.de

Die einzig gesunde Möglichkeit zur Gewichtsreduzierung ist die körperliche Betätigung. Für Beginner haben schon kleine und häufig über den Tag verteilte Einheiten große Auswirkungen auf die körperliche Fitness und somit auf die Gewichtsreduzierung. Für Fortgeschrittene ist da schon etwas mehr körperlicher Aufwand notwendig, um Erfolge zu erzielen. Dennoch sollte auch das nicht abschrecken, denn der Weg ist das Ziel zur Brautkleidfigur.

Eine kleine Anleitung für eine Grundstabilisierung des Körpers findet ihr bei bodystarzz.de

Trainingsplan für Beginner
2 mal pro Woche Joggen für 30-45min
Jeden Tag 2-3 mal 20-30 Sit-Ups oder Crunches
Jeden Tag 2-3 mal 15-30 Beckenanheben

Was darf ich essen?
Die Ernährung braucht dabei nicht umgestellt werden, wenn du meinst, dass sie ausgewogen ist. Zu einer ausgewogenen Ernährung zählen Obst (mind. 1 Banane pro Tag + Weiteres), Gemüse (mind. 200g pro Tag), Kohlenhydrate in Maßen und Eiweiße durch Fleisch, Ei oder Fisch. Kohlenhydrate sind Zucker, die im Körper bei nicht ausreichender körperlicher Betätigung zu Fetten umgewandelt und gespeichert werden. Fleisch, besonders vom Schwein, enthält viel Eiweiß und Fett und sollte nur in begrenzten Mengen verzehrt werden. Gerade die tierischen Fette setzen im menschlichen Körper an den falschen Stellen an :)

Weil man bei körperlicher Belastung eine ausreichende Nährstoffversorgung benötigt, um Muskeln aufzubauen, die widerum mehr Energie verbrennen und somit auch beim Fettabbau helfen, solltest du deine Ernährung nur umstellen, wenn du viel Fastfood, Schoki und Fleisch isst.
Mir hat dieser Artikel gefallen und möchte ihn gerne meinen Facebook-Freunden zeigen